Dienstag, 16.07.2024

DAX verzeichnet starke Erholung im Marktbericht

Empfohlen

Jannik Schulz
Jannik Schulz
Jannik Schulz ist ein aufstrebender Sportjournalist, der mit seiner Begeisterung für den Sport und seinem Fachwissen überzeugt.

Der deutsche Leitindex DAX verzeichnete einen starken Tag nach vorherigen Verlusten, jedoch fehlen klare Impulse. Die Aktienmärkte verhalten sich defensiv im Sommerhandel.

Die US-Banken starten die Berichtssaison zum zweiten Quartal. Automobilhersteller wie VW, Mercedes-Benz und BMW verzeichnen Absatzrückgänge. Die Finanzaufsicht BaFin prüft Clearstream erneut. Unternehmen wie Hapag-Lloyd und GEA geben positive Ergebnisprognosen bekannt. Alstom erhält einen milliardenschweren U-Bahn-Auftrag.

DAX stieg um 0,94 Prozent auf 18.407 Punkte

US-Banken starten Berichtssaison zum zweiten Quartal

– Absatzrückgänge bei VW, Audi, Mercedes-Benz und BMW

– BaFin prüft Clearstream wegen Mängeln

Hapag-Lloyd erhöht Ergebnisprognose

GEA hebt Jahresprognose an

Alstom erhält milliardenschweren U-Bahn-Auftrag in Hamburg

Die Unsicherheit an den Aktienmärkten hält aufgrund fehlender klarer Impulse an. Automobilhersteller kämpfen mit Absatzrückgängen, während Aufträge wie der von Alstom die Industrie weiter antreiben. Die Prüfung von Clearstream durch die BaFin verdeutlicht die Bedeutung der Einhaltung von Vorschriften in der Finanzbranche.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel