Donnerstag, 18.07.2024

Zwei Talente der Lyrik aus Hessen erhalten Auszeichnung

Empfohlen

Melanie Buchholz
Melanie Buchholz
Melanie Buchholz ist eine leidenschaftliche Kolumnistin, die mit Witz und Charme die Alltagsmomente einfängt.

Zwei junge Menschen aus Hessen haben den renommierten lyrix-Wettbewerb des Bundesbildungsministeriums gewonnen. Fanny Marek Walger und Yasemin Hisir wurden als diesjährige Jahressieger gekürt, nachdem sie sich monatlich mit ihren Gedichten zu vorgegebenen Themen behaupteten.

Fanny Marek Walger, die seit ihrem 15. Lebensjahr lyrische Werke verfasst, fokussiert sich vor allem auf Körper- und psychologische Themen in ihren Versen. Auf der anderen Seite betont Yasemin Hisir die Wichtigkeit von Grundstimmung und Klangfarbe in ihren Gedichten, um eine tiefe emotionale Resonanz beim Publikum zu erzeugen.

Als Belohnung für ihre künstlerischen Leistungen werden die beiden Talente eine fünftägige Reise nach Berlin antreten, die mit Workshops und Trainings gespickt ist, um ihre poetischen Fähigkeiten weiter zu verfeinern.

Beide Gewinnerinnen sind davon überzeugt, dass Lyrik nicht nur Worte sind, sondern eine Möglichkeit darstellen, echte Emotionen zu vermitteln und nachhaltige Eindrücke beim Leser zu hinterlassen. Sie sehen die Auszeichnung als Chance, einem breiteren Publikum ihre Werke vorzustellen und sich mit anderen talentierten Lyrikern zu vernetzen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel