Dienstag, 16.07.2024

China beendet großangelegte Militärübung in Taiwan – Simulierte Blockade beendet

Empfohlen

Jannik Schulz
Jannik Schulz
Jannik Schulz ist ein aufstrebender Sportjournalist, der mit seiner Begeisterung für den Sport und seinem Fachwissen überzeugt.

China hat seine großangelegte Militärunbung rund um Taiwan beendet. Die zweitägigen Manöver simulierten eine Blockade und die Übernahme der demokratischen Inselrepublik Taiwan. Diese Aktion erfolgte im Zuge der Einschüchterung nach der Amtseinführung des neuen Präsidenten von Taiwan und als Reaktion auf die Spannungen zwischen China und Taiwan. Die chinesische Armee entsandte so viele Kampfflugzeuge wie nie zuvor in diesem Jahr und 47 Flugzeuge drangen in Taiwans Luftverteidigungszone ein. Chinas Regierung betrachtet Taiwan als Teil seines Territoriums und droht mit einer Eroberung. Die Volksbefreiungsarmee Chinas probte die Fähigkeiten zur Übernahme der Insel, während Präsident Lai Ching-te für einen Peking-kritischen Kurs eintritt. Die EU kritisiert Chinas militärische Aktivitäten. China demonstriert mit dieser Aktion Entschlossenheit und militärische Fähigkeiten, während die EU und andere internationale Akteure Zurückhaltung und Dialog anmahnen. Die Hintergrundkonflikte und Spannungen zwischen China und Taiwan erhalten internationale Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel