Mittwoch, 17.07.2024

Russland verhaftet ranghohen General wegen Skandalen im Verteidigungsministerium

Empfohlen

Simon Kunz
Simon Kunz
Simon Kunz ist ein investigativer Reporter, der mit seinen Enthüllungen Licht in dunkle Ecken bringt.

Das Verteidigungsministerium Russlands wird von Skandalen erschüttert. Nach einem Korruptionsskandal und der Entlassung des Verteidigungsministers wurde ein weiterer hochrangiger General festgenommen. Es besteht der Verdacht einer Straftat, die mit Staatsgeheimnissen zusammenhängt.

Ein hochrangiger General, Generalleutnant Juri Kusnetzow, Chef der Kaderverwaltung beim Verteidigungsministerium, wurde festgenommen. Es besteht der Verdacht einer Straftat, die mit Staatsgeheimnissen zusammenhängt. Zuvor geriet ein enger Vertrauter des Ministers, Timur Iwanow, wegen eines Bestechungsskandals ins Visier der Ermittler. Präsident Putin löste den Verteidigungsminister ab und ernannte ihn zum Sekretär des nationalen Sicherheitsrats.

Themen: Skandale im Verteidigungsministerium, Festnahme eines hochrangigen Generals, Korruptionsskandal, Entlassung des Verteidigungsministers, Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit Staatsgeheimnissen

Schlussfolgerungen und Meinungen: Experten sehen die Skandale im Verteidigungsministerium auch vor dem Hintergrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine. Die Ermittlungen und Festnahmen erfolgen in diesem Zusammenhang.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel