Samstag, 22.06.2024

FC Bayern kritisiert Marciniak: Kroos nachvollziehend über frühen Abseitspfiff

Empfohlen

Peter Nowak
Peter Nowak
Peter Nowak ist ein erfahrener Journalist mit einem Blick für lokale Geschichten, die die Herzen der Leser berühren.

Real-Star Toni Kroos hat die Schiedsrichter-Entscheidung im Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid kritisiert. Der verfrühte Abseitspfiff, der den vermeintlichen 2:2-Ausgleich von Matthijs de Ligt verhinderte, sorgte für Unmut beim Real-Star. Kroos meint, dass die Szene per Videobeweis überprüft hätte werden können, wenn der Pfiff nicht so früh erfolgt wäre. Die UEFA prüft Konsequenzen für Schiedsrichter Marciniak, nachdem Real Madrid sich durch einen 2:1-Sieg für das Champions-League-Finale qualifiziert hat.

Toni Kroos äußert seinen Unmut über die verfrühte Abseitsentscheidung und zeigt Unverständnis darüber, dass die Szene nicht per Videobeweis überprüft werden konnte. Der Sieg von Real Madrid katapultiert sie ins Finale der Champions League, während die Kontroverse um den Schiedsrichter weiterhin Aufsehen erregt. Die UEFA prüft mögliche Konsequenzen für Marciniak, was die Diskussion um Schiedsrichter-Entscheidungen in der Champions League weiter befeuert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel