Mittwoch, 17.07.2024

Hrubesch lässt die Torfrau-Frage für Olympia offen: Warum soll ich mich da festlegen?

Empfohlen

Jannik Schulz
Jannik Schulz
Jannik Schulz ist ein aufstrebender Sportjournalist, der mit seiner Begeisterung für den Sport und seinem Fachwissen überzeugt.

Bundestrainer Hrubesch steht vor der schwierigen Entscheidung, wer als Stammtorhüterin bei den Olympischen Spielen eingesetzt wird. In einem Interview betonte Hrubesch, dass er sich nicht auf eine Stammtorhüterin festlegen möchte und die Möglichkeit in Betracht zieht, mehrere Spielerinnen einzusetzen. Merle Frohms und Ann-Kathrin Berger werden als potenzielle Kandidatinnen genannt, während auch Stina Johannes von Eintracht Frankfurt zum 23er-Aufgebot gehört.

Die Auswahl des Torfrau-Duos für die Olympischen Spiele ist jedoch begrenzt, da Hrubesch nur zwei Torfrauen mitnehmen darf. Angesichts dieser Herausforderung bleibt die Entscheidung über die Stammtorhüterin vorerst offen.

Darüber hinaus wurde die Olympia-Teilnahme von Sara Däbritz als unrealistisch dargestellt. Aufgrund einer Knöcheloperation wird es für Däbritz schwer, rechtzeitig fit zu werden und sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel