Mittwoch, 17.07.2024

Jesse Marsch, ehemaliger RB-Leipzig-Coach, wird seit Februar neuer Nationaltrainer von Kanada

Empfohlen

Nadine Thiele
Nadine Thiele
Nadine Thiele ist eine aufstrebende Politikredakteurin, die mit ihrem scharfen Verstand und ihrer Beobachtungsgabe die politische Landschaft analysiert.

Der ehemalige RB Leipzig Trainer Jesse Marsch wird neuer Nationaltrainer von Kanada und soll das Team zur WM 2026 führen. Trotz seines kurzen Engagements bei RB Leipzig und seinem vorherigen Trainerposten bei Leeds United wurde er am Montag in Toronto vorgestellt. Seine erste Bewährungsprobe wird die Copa America 2024 sein, bei der Kanada das Eröffnungsspiel gegen Argentinien bestreiten wird.

Themen: Nationaltrainer in Kanada, WM 2026, Copa America 2024, Jesse Marsch, Vorherige Trainerposten, Stefan Kuntz

Wichtige Details und Fakten: Jesse Marsch wird neuer Nationaltrainer von Kanada, Kanada ist einer der Ausrichter der WM 2026, Marsch war zuvor bei RB Leipzig und Leeds United als Trainer tätig, Die Copa America 2024 wird die erste Bewährungsprobe für Marsch und sein Team sein

Schlussfolgerungen und Meinungen: Jesse Marsch übernimmt eine große Verantwortung, da er das Team für die Heim-WM 2026 fit machen soll. Trotz der kurzen Zeit bei Leipzig und seiner vorherigen Entlassung ist er optimistisch und bereit, diese Herausforderung anzunehmen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel