Mittwoch, 17.07.2024

Jonas Hofmann hofft auf EM-Ticket im DFB-Kader

Empfohlen

Lisa Gruber
Lisa Gruber
Lisa Gruber ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer frischen Perspektive und ihrem Gespür für Trends neue Impulse setzt.

Der deutsche Fußballspieler Jonas Hofmann zeigt sich optimistisch und hofft, an der Europameisterschaft teilnehmen zu dürfen, obwohl er im März nicht für die Länderspiele nominiert wurde. Trotz fehlender Nominierung rechnet sich Hofmann Chancen für eine EM-Teilnahme aus, da der Bundestrainer das Kader nun um drei Spieler auf 26 erweitert hat.

Im März wurde Hofmann erstmals seit knapp einem Jahr nicht ins DFB-Aufgebot berufen. Dennoch weist der Spieler des Bundesligisten Bayer Leverkusen auf seine guten Leistungen hin. In 44 Pflichtspielen für die Werkself erzielte Hofmann acht Treffer und gab zwölf Torvorlagen. Zudem hat das Team bereits den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte klar gemacht und steht im Finale des DFB-Pokals und der Europa League. Aufgrund dieser Erfolge würde Hofmann das Triple mit Leverkusen einer EM-Nominierung vorziehen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel