Dienstag, 25.06.2024

AfD-Delegation unter der Führung von Maximilian Krah beantragt Ausschluss im Europaparlament

Empfohlen

Melanie Buchholz
Melanie Buchholz
Melanie Buchholz ist eine leidenschaftliche Kolumnistin, die mit Witz und Charme die Alltagsmomente einfängt.

Die AfD-Delegation im Europaparlament hat unter der F\u00fchrung von Maximilian Krah einen Antrag auf den Ausschluss von Krah aus der ID-Fraktion gestellt. Das Ziel des Antrags ist es, den Ausschluss der gesamten AfD-Delegation aus der ID-Fraktion zu verhindern. Grund f\u00fcr diesen Schritt sind Krahs fortgesetzte Verletzungen des Zusammenhalts und des Ansehens der Fraktion.

Die Delegationsleiterin Christine Anderson stellte den Ausschlussantrag f\u00fcr Maximilian Krah. Die AfD-F\u00fchrung hat lediglich ein Auftrittsverbot f\u00fcr Krah verh\u00e4ngt, was von den Fraktionspartnern kritisiert wurde. Krahs umstrittene \u00c4u\u00dferung \u00fcber SS-Uniformen f\u00fchrte zur Distanzierung und Beendigung der Zusammenarbeit mit der AfD durch franz\u00f6sische und italienische Parteien.

Die AfD-Delegation bem\u00fcht sich nun, den Ausschluss von Maximilian Krah zu verhindern, um den Ausschluss der gesamten AfD-Delegation aus der ID-Fraktion abzuwenden. Die Kontroverse um Krahs Aussagen hat zu Kritik von Partnern und zur Beendigung von Zusammenarbeit gef\u00fchrt, was sich auch auf den Wahlkampf auswirken k\u00f6nnte.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel