Donnerstag, 18.07.2024

AfD will Rauswurf aus ID-Fraktion im EU-Parlament vermeiden

Empfohlen

Johanna Reuter
Johanna Reuter
Johanna Reuter ist eine engagierte Journalistin, die mit ihrer Empathie und ihrem Einfühlungsvermögen die menschlichen Geschichten hinter den Schlagzeilen erzählt.

Die AfD-Spitze plant einen Austritt aus dem europäischen Parteienverbund ID, um einem drohenden Rauswurf zuvorzukommen.

Themen: AfD-Spitze, ID-Parteienverbund, Suche nach neuen Partnern, Hintergrund zur Angelegenheit

Wichtige Details und Fakten: Die AfD will sich von der ID-Partei trennen, um einem Rauswurf zuvorzukommen. Die ID ist ein Zusammenschluss rechtspopulistischer und nationalistischer Parteien. Der AfD-Bundesvorstand hat beschlossen, auf dem Parteitag einen Austritt zu empfehlen. Es gibt bereits einen Antrag von AfD-Mitgliedern in diese Richtung. Die AfD hatte Kontroversen mit der ID-Fraktion und wurde kurz vor der Europawahl ausgeschlossen. Es gibt Gespräche in Brüssel über neue Partnerschaften, aber vorerst wird keine neue Fraktion gegründet.

Schlussfolgerungen und Meinungen: Die AfD sucht neue Partner im EU-Parlament und prüft Optionen für andere Zusammenschlüsse. Der Austritt aus der ID-Partei wird auf dem bevorstehenden Parteitag diskutiert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel