Samstag, 22.06.2024

Germany’s Economy Would Suffer Significantly from Dexit, Experts Warn

Empfohlen

Lisa Gruber
Lisa Gruber
Lisa Gruber ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer frischen Perspektive und ihrem Gespür für Trends neue Impulse setzt.

Deutschland befindet sich inmitten von Dexit-Spekulationen, und Experten warnen vor schwerwiegenden wirtschaftlichen Konsequenzen. Ein mögliches Ausscheiden aus der EU (Dexit) könnte Deutschland schweren wirtschaftlichen Schaden zufügen und zu einem nachhaltigen Wohlstandsverlust führen.

Laut Schätzungen könnten bei einem Dexit bis zu 5,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) verloren gehen, was rund 2,5 Millionen Arbeitsplätze bedeuten würde. Diese Verluste wären vergleichbar mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie und der Energiekostenkrise. Der Vergleich mit dem Brexit zeigt, dass Großbritannien bereits Wachstumsverluste und Handelsnachteile erfahren hat.

Experten betonen, dass neue Handelsabkommen mit anderen Ländern nur geringe langfristige wirtschaftliche Vorteile bringen würden. Ein Dexit würde bewusst eine schwere ökonomische Krise auslösen und zu erheblichen Verlusten führen. Die Schätzungen zeigen, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen eines Dexit ähnlich verheerend wären wie die des Brexit für Großbritannien.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel