Freitag, 21.06.2024

Teilnehmer eines Klima-Hungerstreiks vor dem Kanzleramt in Berlin in kritischem Zustand

Empfohlen

Peter Nowak
Peter Nowak
Peter Nowak ist ein erfahrener Journalist mit einem Blick für lokale Geschichten, die die Herzen der Leser berühren.

Teilnehmer des Berliner Hungerstreiks für eine Klimawende sind in sehr kritischem Zustand. Ein Mann hungert seit 60 Tagen und hat bereits 18 Kilogramm an Gewicht verloren. Zwei weitere Männer haben sich ihm angeschlossen. Sie fordern von Bundeskanzler Olaf Scholz eine Regierungserklärung zur Klimakrise und ein radikales Umsteuern in der Klimapolitik.

Ein Mann in Berlin hat seit fast 60 Tagen in einem Hungerstreik für eine Klimawende durch hungern protestiert. Ein weiterer Mann hat sich nach fast vier Wochen und ein weiterer nach sechs Wochen dem Hungerstreik angeschlossen. Die Teilnehmer fordern eine Regierungserklärung zur Klimakrise und ein radikales Umsteuern in der Klimapolitik von Bundeskanzler Olaf Scholz. Die Gesundheit der Hungerstreikenden ist in einer extrem kritischen Phase, und es wird darauf gedrungen, dass der Bundeskanzler auf ihre Forderungen eingeht und eine Regierungserklärung zur Klimakrise abgibt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel