Samstag, 22.06.2024

Hummels spricht sich aus: EM 2024 ohne ihn

Empfohlen

Melanie Buchholz
Melanie Buchholz
Melanie Buchholz ist eine leidenschaftliche Kolumnistin, die mit Witz und Charme die Alltagsmomente einfängt.

Mats Hummels hat sich erstmals nach seiner Nicht-Nominierung für die EM 2024 geäußert. Trotz seiner starken Leistungen wurde der erfahrene Verteidiger nicht in den EM-Kader berufen, was zu seiner Enttäuschung führte. Sowohl Bundestrainer Nagelsmann als auch BVB-Trainer Edin Terzic bestätigten die Enttäuschung des Spielers. Hummels‘ Reaktion auf die Entscheidung war das intensive Training mit seinem Verein Borussia Dortmund, das er in fünf Videos auf Instagram veröffentlichte.

Entscheidung des Bundestrainers

Diese Nicht-Nominierung kommt überraschend, da Mats Hummels in der laufenden Saison gute Leistungen für den BVB gezeigt hat. Die Tatsache, dass Bundestrainer Nagelsmann auf den erfahrenen Verteidiger verzichtet, deutet auf eine kontroverse Entscheidung hin.

Enttäuschung und Reaktionen

Sowohl Hummels als auch sein Mannschaftskollege Leon Goretzka zeigten sich enttäuscht über die Nicht-Nominierung. Hummels‘ Reaktion auf die Entscheidung war, sich durch intensives Training zu beweisen, während Goretzka sein Bedauern in Interviews äußerte.

Schlussfolgerungen

Mats Hummels‘ Enttäuschung darüber, nicht für die EM nominiert zu werden, spiegelt sich in seinen intensiven Trainingseinheiten wider. Die Entscheidung von Bundestrainer Nagelsmann und die bekundete Enttäuschung von Hummels und Goretzka deuten darauf hin, dass diese Nicht-Nominierung für Aufsehen sorgt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel