Dienstag, 16.07.2024

Ter Stegen weist Gerüchte über Beteiligung am Xavi-Aus scharf zurück

Empfohlen

Nadine Thiele
Nadine Thiele
Nadine Thiele ist eine aufstrebende Politikredakteurin, die mit ihrem scharfen Verstand und ihrer Beobachtungsgabe die politische Landschaft analysiert.

Marc-Andrè ter Stegen hat entschieden auf Gerüchte über seine angebliche Beteiligung an der Freistellung von Klubtrainer Xavi Hernández reagiert. Der Torwart des FC Barcelona wies Medienberichte vehement zurück, die behaupteten, er habe zur Entlassung von Xavi beigetragen. In einer klaren Stellungnahme betonte ter Stegen, dass die Behauptungen falsch seien und bezeichnete sie als reine Spekulation.

Insbesondere die Gerüchte über ein angebliches Treffen von ter Stegen mit Klubboss Joan Laporta und Mitgliedern der Sportkommission wurden von ter Stegen als unwahr bezeichnet. Er betonte, dass er weiterhin engagierter Spieler des FC Barcelona sei und keine Rolle bei den Trainerentscheidungen spiele.

Der Artikel beleuchtet die anhaltenden Spekulationen über die Zukunft von FC Barcelona, insbesondere im Zusammenhang mit der potenziellen Verpflichtung von Hansi Flick als neuer Trainer. Nach der Trennung von Xavi sind die Augen nun auf die möglichen Entwicklungen in der Trainerfrage gerichtet.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel