Donnerstag, 23.05.2024

DAX steigt um ein Prozent im Marktbericht

Empfohlen

Lisa Gruber
Lisa Gruber
Lisa Gruber ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer frischen Perspektive und ihrem Gespür für Trends neue Impulse setzt.

Die Börsen verzeichneten in der neuen Woche einen positiven Start, wobei der deutsche Leitindex zulegte und die Wall Street einige Gewinne verzeichnete. Die Hoffnung auf schnellere Zinssenkungen in den USA hat zu steigenden Kursen geführt. In Europa wurden auch niedrigere Erzeugerpreise verzeichnet, was den Aktienmärkten zugutekam. Der Goldpreis und der Eurokurs zeigten ebenfalls positive Entwicklungen. Zusätzlich gab es positive Signale am Ölmarkt und eine Rally des Bitcoin. Die Beteiligungsfirma von Warren Buffet reduzierte ihren Anteil an Apple, was die Aktie negativ beeinflusste. Der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech verzeichnete einen Nettoverlust im ersten Quartal, begründet durch gesunkene Erlöse des Covid-19-Impfstoffs. Weitere Themen waren das DAX-Ende, die Verlängerung des Vertrags mit dem SAP Top-Manager sowie die Partnerschaft zwischen Xiaomi und Infineon. Darüber hinaus wurden Milliardenverträge in Australien und Hongkong sowie positive Finanzergebnisse von Hypoport und Turbulenzen bei FlatexDegiro und Atos thematisiert. Die Angriffe von Huthi-Milizen auf Container-Schiffe hatten Auswirkungen auf die Frachtkapazitäten der dänischen Großreederei Maersk.

Themen: Börsenentwicklung, Zinssenkungen in den USA, Erzeugerpreise in Europa, Goldpreis, Eurokurs, Ölmarkt, Bitcoin, Warren Buffet’s Beteiligungsfirma, BioNTech’s Geschäftsergebnisse, DAX-Ende, SAP, Xiaomi und Infineon, Milliardenverträge in Australien und Hongkong, Finanzergebnisse von Hypoport, Turbulenzen bei FlatexDegiro und Atos, Angriffe von Huthi-Milizen auf Container-Schiffe

Wichtige Details und Fakten: DAX gewann 0,96 Prozent auf 18.175 Punkte, US-Notenbank Federal Reserve könnte den Leitzins senken, Erzeugerpreise in der Eurozone fielen um durchschnittlich 7,8 Prozent, Goldpreis stieg um 1,3 Prozent auf knapp 2.324 Dollar, Euro tendiert mit 1,0777 Dollar 0,2 Prozent höher, Ölpreis stieg um 0,8 Prozent auf 83,50 Dollar, Bitcoin erreichte zeitweise die Marke von 65.000 Dollar, Warren Buffet’s Beteiligungsfirma reduzierte Anteil an Apple um 13 Prozent, BioNTech verzeichnete Nettoverlust von 315,1 Millionen Euro im ersten Quartal, Mainzer Impfstoffhersteller arbeitet an angepasstem Covid-19-Vakzin für kommende Impfsaison 2024/25, Verlängerung des Vertrags mit SAP Top-Manager bis Ende 2028, Xiaomi’s erstes Elektroauto fährt mit Infineon-Chips, Cimic-Tochter Leighton Asia erhielt milliardenschweren Auftrag von der Krankenhausbehörde in Hongkong, Hypoport verzeichnete Umsatz von 107 Millionen Euro und einen Konzerngewinn von 3,0 Millionen Euro, Großaktionär Bernd Förtsch will sich in den Aufsichtsrat von FlatexDegiro wählen lassen, Atos kann zwischen mehreren Partnern für Sanierung wählen, Huthi-Angriffe verursachten Frachtkapazitäten-Rückgang bei Maersk

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel