Dienstag, 25.06.2024

Schutz für Politiker: Wann sind sie sicher und wann nicht?

Empfohlen

Anna Voß
Anna Voß
Anna Voß ist eine engagierte Umweltjournalistin, die mit ihrer Berichterstattung das Bewusstsein für ökologische Themen schärft.

Der Schutz von Politikern und Politikerinnen in Deutschland ist ein zentrales Thema, das verschiedene Sicherheitsvorkehrungen auf Bundes- und Landesebene umfasst. Die Sicherheitsmaßnahmen variieren je nach Rang und Bedrohungslage. Während Bundeskanzler, Bundespräsident und besonders gefährdete Minister dauerhaft von Bodyguards begleitet werden und ihre Wohnorte patrouilliert werden, ist der Schutz von Landespolitikern vielfach geringer oder fehlt sogar ganz, insbesondere auf regionaler und lokaler Ebene.

Personenschützer, die Mitglieder der Sicherungsgruppe des Bundeskriminalamts (BKA) sind, werden auch bei Veranstaltungen eingesetzt. Doch auch Politiker mit besonderem Engagement können unabhängig vom Rang in das Visier von Extremisten geraten. Angesichts der jüngsten Angriffe auf Politiker wird darüber nachgedacht, wie der Schutz innerhalb der personellen Grenzen verbessert werden kann.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel