Donnerstag, 13.06.2024

Jonas Boldt darf wohl doch Sportchef des HSV bleiben

Empfohlen

Simon Kunz
Simon Kunz
Simon Kunz ist ein investigativer Reporter, der mit seinen Enthüllungen Licht in dunkle Ecken bringt.

Der Aufsichtsrat des Hamburger SV plant trotz Kritik an Sportvorstand Jonas Boldt an ihm festzuhalten. Dies berichten verschiedene Quellen. Allerdings muss Boldt noch die Mitglieder des Aufsichtsrats von seinen Plänen überzeugen. In der Diskussion wurden potenzielle Nachfolger für Boldt genannt, darunter auch HSV-Ikone Felix Magath und der ehemalige Bayern-München-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Sollte Boldt bleiben, würde dies auch die Position des Trainers stärken. Trainer Steffen Baumgart positioniert sich für eine weitere Saison. Die Entscheidung, an Sportvorstand Jonas Boldt festzuhalten, könnte einen Umschwung in der Haltung des HSV-Aufsichtsrats signalisieren und hätte Auswirkungen auf die Position des Trainers.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel