Dienstag, 25.06.2024

Olivier Giroud wechselt von der Serie A zur MLS

Empfohlen

Simon Kunz
Simon Kunz
Simon Kunz ist ein investigativer Reporter, der mit seinen Enthüllungen Licht in dunkle Ecken bringt.

Olivier Giroud, der 37-jährige Weltmeister von 2018, verlässt die AC Mailand und setzt seine Karriere in der amerikanischen MLS fort. Seit 2021 spielte Giroud bei AC Mailand und wurde 2022 italienischer Meister. Zuvor gewann er 2021 mit dem FC Chelsea die Champions League. Seine letzten Spiele bestritt er beim FC Turin sowie vor heimischer Kulisse gegen US Salernitana.

Der Wechsel von Olivier Giroud in die amerikanische MLS markiert einen Abschied von AC Mailand, für den er in der italienischen Liga spielte und Erfolge verzeichnete. Spekulationen ranken sich um seinen neuen Verein. Obwohl spekulativ als Los Angeles FC genannt, ist sein neuer Verein noch nicht offiziell bestätigt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel